der OnleiheVerbundHessen. Was ist eine gerechte Gesellschaft?

Seitenbereiche:

Was ist eine gerechte Gesellschaft?

Was ist eine gerechte Gesellschaft?

Eine philosophische Grundlegung

Auteur: Hoerster, Norbert

Série: Beck'sche Reihe

Année: 2013

Langue: Allemand

Étendue: 144 P.

Disponible

4.0

Contenu:
Norbert Hoerster behandelt die zentralen Problemfelder staatlicher wie sozialer Gerechtigkeit: Erstens, welche unverzichtbaren Grundrechte jedem Individuum zugesprochen werden müssen. Zweitens – in Auseinandersetzung mit der berühmten Gerechtigkeitstheorie von John Rawls –, ob die natürlichen und sozialen Unterschiede zwischen den Individuen irgendwie abzugleichen sind. Drittens, nach welchen Kriterien das Privateigentum an Naturgütern – insbesondere an Grund und Boden – erworben und übertragen werden sollte. Und viertens, welche Projekte der Staat mit Steuergeldern finanzieren darf und nach welchem Prinzip er die Steuern auf die Bürger zu verteilen hat.
Informations sur l’auteur:
Norbert Hoerster, geb.1937, lehrte von 1974 bis 1998 als Professor Rechts- und Sozialphilosophie an der Universität Mainz. Bei C.H.Beck hat er veröffentlicht: Haben Tiere eine Würde?; Die Frage nach Gott; Was ist Recht?; Was können wir wissen? und Muss Strafe sein?.

Titre: Was ist eine gerechte Gesellschaft?

Série: Beck'sche Reihe

Auteur: Hoerster, Norbert

Éditeur: C.H.Beck

ISBN: 9783406652943

Catégorie: Traités & guides, Régions & philosophie, Écoles & théories

Taille du fichier: 2 Mo

Format: ePub

1 Exemplaires
1 Disponible
0 Réservation

Durée du prêt: 21 jours

Nombre d’avis:
1
Moyenne des avis :